Startseite » Termine

Studienreise „Offene Arbeit“

„Ich kann mir das einfach nicht vorstellen – kann man das mal irgendwo sehen?“: 
Diese Frage wird in Fortbildungen immer wieder gestellt. Besonders von der Offenen Arbeit, die eine konsequent an den Bedürfnissen der Kinder orientierte Pädagogik zum Ziel hat, gibt es sehr verschiedene Vorstellungen und es existieren auch Missverständnisse. Hier bietet die Studienreise die Gelegenheit, mit Hospitationen und Fachgesprächen vor Ort die Vorstellungen von Offener Arbeit zu konkretisieren oder sich vor Ort neue Anregungen  für die eigene Arbeit zu bekommen. Das erste Ziel ist eine Konsultationskita zum infans-Konzept in Vetschau/Spreewald. Außerdem werden in Blankenfelde-Mahlow drei Kitas ihre Türen für uns öffnen. Die Fachberatung Kindertagesstätten wird uns hier fachlich begleiten.

Neben den intensiven fachlichen Begegnungen wird auch die Gelegenheit für entspannte Gespräche und ein bisschen Kultur sein.

 

Zielgruppe:                  Pädagog/innen für 0-6jährige, Leiter/innen, Fachberater/innen und Multiplikator/innen

Ort:                              Vetschau (Spreewald) und Blankenfelde-Mahlow (Berlin)

Referent/in:                 Ramona Meisel

                                   Projektleiterin "Offene Arbeit in sächsischen Kindertagesstätten" 

                                   Friderike Pankoke

                                   Fachberatung Kindertagesstätten Blankenfelde-Mahlow



DIENSTAG, DER 26. SEPTEMBER 2017

Besuch der Kindertagesstätte
„Rappelkiste“ in Vetschau, Spreewald
Die Kita „Rappelkiste“ hat eine Kapazität von 170 Plätzen, Träger ist die Stadt Vetschau/Spreewald. Neben den Kita-Kindern von 0 Jahren bis zum Grundschulalter, werden auch Hortkinder betreut.
Die Einrichtung arbeitet nach dem Infans-Konzept der Frühpädagogik.

Besuch der Kindertagesstätte
„Kinderplanet“ in Blankenfelde
In der Kita „Kinderplanet“ werden bis zu 213 Kinder von
0 bis zum Schuleintritt bereut. In einem separaten Nest-bereich werden die Jüngsten betreut. Drei offene Kita-
bereiche bieten den Kindern vielfältige Lernmöglich-keiten.



MITTWOCH, DER 27. SEPTEMBER 2017

Besuch der Kindertagesstätte
„Tabaluga“ in Blankenfelde / Berlin
In der Kita „Tabaluga“ werden bis zu 95 Kinder im Alter von 0 bis zum Schuleintritt altersgemischt in zwei
Bereichen betreut. Im Krippenbereich stehen für 22 Säuglinge und Kleinstkinder 2 Spielräume, 1 Schlafraum sowie ein Sanitärbereich zur Verfügung. Der Kindergarten-
bereich bietet 73 Kindern in 5 Funktionsräumen und einem Bewegungsraum abwechslungsreiche Spiel- und
Lernmöglichkeiten.

Besuch der Kindertagesstätte
„Blausternchen“ in Blankenfelde-Mahlow
Die Einrichtung besteht aus einem Alt- und einem
Neubau. Die alte rote Backstein- und neue blaue
Holzfassade sind umgeben von einem großen Natur-
erlebnisgarten mit altem Baumbestand.
140 Kinder (40 Krippenkinder von 0-3 Jahren und 100 Kindergartenkinder im Alter von 3-6 Jahren) werden darin betreut. Auf 3 Etagen des Hauses werden sie auf ihren Bildungswegen von 15 Pädagogischen Fachkräften begleitet.



DONNERSTAG, DER 28. SEPTEMBER 2017


Lernwerkstatt Kita-Museum in Falkensee
Erkundung der verschiedenen Lernwerkstatträume (Geschichte der institutionellen Kindertages-
betreuung 1945-1990, pädagogische Ansätze der institutionellen Kindererziehung in Deutschland, Bereiche frühkindlicher Bildung in der Kindertagesbetreuung), die voller Informationen, Ideen und Praxis-
anregungen für die pädagogische Arbeit in
Kindereinrichtungen stecken.


Flyer: hier





Kommende Termine

Termin: 26.09.2017, 08:00 Uhr - 28.09.2017, 16:00 Uhr
Ort: Vetschau (Spreewald) und Blankenfelde-Mahlow (Berlin)
Preis:
  • 375,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 29.08.2017
Zurück