Wie offene Arbeit in der Krippe wunderbar gelingen kann

In jedem Alter kann man einem Kind Zutrauen in eigene Aktionen und Handeln vermitteln, es in seinem Streben nach Unabhängigkeit und Eigenverantwortung Schritt für Schritt unterstützen, ihm immer wieder neue Umwelten bieten, die ihm die Chance geben, sich in der jeweiligen Gemeinschaft, besonders in seiner gerade selbst gewählten Gruppe wohlzufühlen und sich als wirksam zu empfinden.

Miteinander offen zu arbeiten, setzt eine spezielle Einstellung zur Entwicklungsbegleitung von Kindern und die sich dadurch von Grund auf veränderte Beziehung zwischen dem Kind und dem Erwachsenen voraus.

Wie diese pädagogische und organisatorisch anspruchsvolle Aufgabe gelingen kann, werden wir thematisieren und sie haben die Gelegenheit vor Ort in der KITA unsere Arbeit zu erleben und mit den Pädagogen ins Gespräch zu kommen.

 

Zielgruppe:                             Pädagog/innen, Leiter/innen, Fachberater/innen und Multiplikator/innen

Ort:                                         Kindertagesstätte „Biopolis“, Pfotenhauerstraße 38, 01307   

Referent/in:                           Jana Helfsgott-Kippe

                                               Diplom-Sozialpädagogin, Familientherapeutin,

                                               Leiterin der Kindertagesstätte BioPolis

 


Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 16.11.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Kindertagesstätte „Biopolis (Dresden)
Preis:
  • 80,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 17.10.2018
Zurück