„Und wie soll ich die Mutter ansprechen?“ – Umgang mit geflüchteten Kindern und ihren Familien

„Und wie soll ich die Mutter ansprechen?“ – Umgang mit geflüchteten Kindern und ihren Familien

Die Ankunft geflüchteter, möglicherweise traumatisierter Kinder in der Kita stellt Kindertagesstätten vor neue Herausforderungen. Es entstehen Unsicherheiten und Fragen wie „Kann ich ganz normal mit ihm reden?“, „Bei welchen Themen müssen wir jetzt vorsichtig sein?“ oder „Wie mache ich den Eltern begreiflich, dass wir diese Regeln haben?“

Konkrete Erfahrungen aus der Praxis dienen als Fallbeispiele, anhand derer wir Möglichkeiten des vorurteilsbewussten und selbstsicheren Umgangs mit geflüchteten Kindern und ihren Familien diskutieren werden. Ziel der Fortbildung ist die Erarbeitung allgemeingültiger Handlungsansätze im interkulturellen Kontext.


Zielgruppe:            
                pädagogische Fachkräfte

Referent/in:                           Katharina Weinhold

                                               M.A. (Erziehungswissenschaftlerin)    

                                              Fachberaterin im Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist";

                                              Fortbildnerin

 

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 16.03.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Dresden
Preis:
  • 80,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 14.02.2018
Zurück