„Kinder an die Macht?!“

Nein, bei den Themen Beteiligung und Mitbestimmung geht es nicht darum, dem Herbert-Grönemeyer-Lied zur Umsetzung zu verhelfen! Vielmehr ist eine Haltung angesprochen, Kinder als kompetente und vollwertige Menschen anzuerkennen, die von Beginn an Experten in eigener Sache sind. Kinder profitieren enorm von partizipativen Kita-Strukturen. Denn werden Kindern Entscheidungsspielräume und Aushandlungsprozesse konsequent eröffnet, in denen sie sich selbstbestimmt einbringen können, lernen sie selbstwirksam und selbstbewusst zu agieren, Konflikte auszutragen und sich für ihre Anliegen und Bedürfnisse aktiv einzusetzen.

Im Rahmen der Veranstaltung werden wir anhand von Alltagssituationen und Praxisbeispielen Möglichkeiten der Partizipation besprechen. Zudem wird grundlegendes Handwerkszeug zur Gestaltung von Partizipationsprozessen vorgestellt und gemeinsam reflektiert.

Schwerpunkte:

  • Inhaltliche Anforderungen und rechtliche Grundlagen zur Partizipation in der Kita
  • Reflexion der eigenen Rolle und Haltung gegenüber Partizipationsprozessen
  • Gestaltung einer alters- und entwicklungsgerechten Beteiligung und Mitbestimmung
  • Methoden zur demokratischen Mitbestimmung
  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • Einbindung der Eltern

 

Zielgruppe:                             Pädagog/innen, Leiter/innen, Fachberater/innen und Multiplikator/innen

                                     

Referent/in:                           Ramona Meisel

                                               Diplom-Sozialpädagogin, Master of European Studies, Mediatorin,

                                               Bildungsreferentin des Instituts 3L, Projektleitung des Landesprojektes „Offene Arbeit?!“

                                               Zur Entwicklung eines Netzwerkes Offene Arbeit.

 

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 27.11.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Dresden
Preis:
  • 80,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 28.10.2018
Zurück