Zusatzqualifikation Sozialmanagement 2017/2018

Zusatzqualifikation für Leiter/innen sozialer Einrichtungen und solche, die es werden wollen

Der Einsatz als Leiter/in einer sozialen Einrichtung erfordert Kompetenzen in einem vielfältigen und komplexen Aufgabenbereich, der sich im Spannungsfeld von Pädagogik, Betriebswirtschaft, Personalführung und Erziehungspartnerschaft bewegt.
Ziel dieser Zusatzqualifikation ist die Qualifizierung des pädagogischen bzw. sozialpädagogischen Personals für Führungs-, Verwaltungs- und Managementaufgaben.

Die Fortbildung umfasst sechs inhaltliche Module. Bei Absolvierung des gesamten Kurses erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat, welches sich nach der Empfehlung des Ministeriums zum Erwerb der Zusatzqualifikation als Leiter/in einer Kindertageseinrichtung richtet.

 

Module:

1. Sozialmanagement und Organisationsentwicklung (72 Stunden)
• Grundgedanken des Sozialmanagements
• Führungspersönlichkeit
• Organisationsentwicklung

2. Betriebsführung (72 Stunden)
• Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
• Recht (Arbeitsrecht, Aufsichtspflicht, Haftung)
• Recht (SGB XIII,…)
• Arbeits- und Büroorganisation
• Beleg-, Kassen- und Buchführung

3. Personalmanagement (72 Stunden)
• Personalführung in sozialen Einrichtungen
• Führungsinstrumente und Führungsstile
• Führungsverhalten
• Personalplanung

4. Teamarbeit und Beziehungsverhalten (40 Stunden)
• Grundlagen der Gruppendynamik
• Kennzeichen und Arbeitsweisen von Teams
• Teamführung
• Gesprächsführung und Teamgespräche
• Konfliktmanagement und Teamarbeit

5. Qualitätsentwicklung und -management (24 Stunden)
• Einführung in das Qualitätsmanagement (QM)
• Rollenklärung von QM und Rahmenbedingungen
• Planung von QM-Prozessen
• Leitbildentwicklung – Hintergründe und Kriterien
• Qualitätssicherung und Dokumentation

6. Konzeptionsentwicklung und innovative Prozesse der inhaltlichen Arbeit (24 Stunden)
• Entwicklungsprozess - Konzepte und Leitbild
• Arbeit an der Praxis der Teilnehmer
• Iststandsanalyse zu speziellen Qualitätsbereichen einzelner Einrichtungen

7. Kolloquium (8 Stunden)

8. Hospitation (8 Stunden)

Zielgruppe:
Für diese Fortbildung können Bewerber/innen zugelassen werden, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung
als staatlich anerkannte(r) Erzieher/in, staatlich anerkannte(r) Diplom-Sozialpädagog/
in oder Diplom-Sozialarbeiter/in, staatlich anerkannte(r) Diplom-Heilpädagog/in verfügen und bereits
eine mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit in einer
Kindertageseinrichtung eines öffentlichen oder freien Trägers der Jugendhilfe nachweisen können
oder Bewerber/innen, die Leitungsaufgaben in Kindertageseinrichtungen ausüben, ohne über einen der
oben genannten Berufsabschlüsse zu verfügen.

 

Referent/innen:

Holger Gutknecht; Diplom-Sozialpädagoge, Berlin

Yvonne Ledfuß; Fachanwältin für Arbeitsrecht, Dresden

Prof. Dr. Evelin Schmidt; Beratung Coaching Management seit 1993 freiberuflich tätig in der Unternehmensberatung und als Dozentin/Trainerin  insbesondere für Personal- und Unternehmensführung

Hagen Gneuß; Diplom-Sozialpädagoge, Erzieher, Regionalbetreuer Sachsen der Thüringer Sozialakademie gGmbH, Verfahrensbeistand und Umgangspfleger beim Familiengericht, Dresden

Bernhard Vetter (Kursleitung); Diplom-Sozialpädagoge/ Diplom-Sozial-arbeiter (FH); Systemischer Berater (DGSF), Business Coach und Change Manager (MA i.A.), Zusatzqualifikation Sozialmanagement, Multiplikator Trägerqualität (IFP), Quast (SPI), Bildungs- und Lerngeschichten (DJI),

 

Umfang:                              320 UE

Termine:                             27.-29.09.2017, 18.-20.10.2017, 13.-15.11.2017, 11.-13.12.2017,

                                               17.-19.01.2018, 07.-09.02.2018, 14.-16.03.2018, 18.-20.04.2018,

                                               16.-18.05.2018, 20.-22.06.2018, 22.-24.08.2018, 19.-21.09.2018,

                                               24.-26.10.2018

Zeiten:

jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

Kosten:
2.200,00 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)
Ratenzahlung ist möglich

 

 

Kommende Termine

Termin: 27.09.2017, 09:00 Uhr - 26.10.2018, 16:00 Uhr
Ort: Institut 3L; Thüringer Sozialakademie gGmbH (Dresden)
Preis:
  • 2.200,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 30.08.2017
Zurück