Startseite » Termine

Verliebt - verlobt - verheiratet - geschieden: Und was wird aus den Kindern?

Beschreibung

Paula spielt seit einiger Zeit am liebsten für sich allein, sie zieht sich zurück. Max stößt seine Erzieherin von sich, er will nicht umarmt werden. Emil schreit und boxt und kämpft mit allen – er ist so destruktiv! Johanna malt immer wieder Mutter-Kind-Bilder, der Vater fehlt...
Jedes fünfte Kind ist betroffen von seelischen Belastungen durch Trennung oder Scheidung seiner Eltern. Aus welchem Zuhause kommen sie in die Kita? In welche Welten gehen sie, wenn sie nach Hause gehen? Wie sieht das aus kindlicher Perspektive aus? Und was bedeutet das für Erziehende? Welche Ausblicke können Kinder für ihr weiteres Leben haben? Sind sie dauerhaft geschädigt oder besonders sensibel? Ist die Trennung ihrer Eltern für sie stigmatisierend oder auch als Chance zu sehen?
Die Fortbildung will sensibilisieren für die Situation von Kindern, deren Eltern sich trennen bzw. getrennt haben. Sie will die Teilnehmenden ermutigen, offen und kreativ mit diesem Thema umzugehen und sie befähigen, betroffene Kinder zu stützen und zu stärken.
Interessierte sollten bereit sein, sich der Thematik aus verschiedenen Perspektiven zu nähern, sich selbst und ihre Arbeit dabei reflektierend in den Blick zu nehmen.

Schwerpunkte:
• Scheidung und Trennung aus Sicht der Eltern und aus Sicht der Kinder
• Wann beginnt Trennung? Wie Erwachsene und Kinder das erleben
• Typische Reaktionen auf Trennung / Scheidung in verschiedenen Entwicklungsphasen
• Schuldgefühle und Trauer im Zusammenhang mit Trennung / Scheidung
• Ein Blick auf das aktuelle Scheidungsgesetz
• Arbeiten und Reflektieren an Beispielen der Teilnehmenden

Zielgruppe: Pädagog/innen der Kinder- und Jugendhilfe, Lehrer/innen, Fachberater/innen

Referentinnen:

Annette Meißner (Supervisorin / DGSv, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Paarberaterin, Trauerbegleiterin, Fortbildnerin in der Erwachsenenbildung, Flöha)

Dorothea Richter (Systemische Familientherapeutin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, KESS-Trainerin, tätig in der Erziehungsberatung)

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 23.10.2018, 09:00 Uhr - 24.10.2018, 16:00 Uhr
Ort: Chemnitz
Preis:
  • 145,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 23.09.2018
Zurück