Freiheit in Grenzen

Kinder brauchen Grenzen und die Freiheit, ihre Regeln selbst zu entwickeln

Grenzen geben Halt und Sicherheit. Regeln sichern das Zusammenleben in einer Gruppe. In den Bildungsplänen ist auch der Anspruch festgehalten, die Kita zur Kinderstube der Demokratie zu machen.

Das Seminar stärkt die eigene Kompetenz zu reflektieren, sich zwischen eigenen und den anderen Wertvorstellungen in Alltagsituationen zu verhalten und sich darüber mit Kindern, Kollegen und Eltern auszutauschen. Wo und wann kann man den Kindern mehr zutrauen und wie kann dies auch
mutig im Alltag erprobt werden?

Schwerpunkte:
• Wie viele und welche Regeln/ Grenzen sind für wen wichtig?
• Welche Regeln gibt es?
• Wie können Kinder im Alltag einbezogen werden und Regeln selbst entwickeln?
• Was tun bei Regelverstoß?

Zielgruppe: Pädagog/innen für 0–10jährige, Tagespflegepersonen, Lehrer/innen von Fachschulen für Erzieher/innen

Referent/in: Barbara Elisabeth Schmitz; Diplom Sozialpädagogin, Mediatorin und Elternkursleiterin, Berlin


Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 22.03.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Akademiehotel der Thüringer Sozialakademie gGmbH (Jena)
Preis:
  • 80,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 20.02.2018
Zurück