Für Abenteuerpiraten, Farbkleckserforscher und Weltraumelfen

Anregungsreiche Materialien für kindliche Bildungsprozesse

„Der Raum und die vorhandenen Materialien werden zu wichtigen Einflussfaktoren der Selbstbildung von Kindern…“. Eine Kindereinrichtung soll attraktive Erfahrungsbereiche anbieten, welche zum Erkunden, Lernen und Mitgestalten herausfordern (vgl. Sächsischer Bildungsplan, 3.1., S.1.).
Doch wie kann diese Anforderung in die Praxis umgesetzt werden? Wie beeinflusst die Ausstattung von Räumen kindliche Lernprozesse? Was macht eine anregungsreiche Lernumgebung aus und welche Materialien unterstützen Selbstbildungsprozesse von Kindern? Diese Kernfragen werden im
Seminar thematisiert. Sie sind zu einem Erkundungsgang durch eine Kindertagesstätte eingeladen und können vielfältige Anregungen für die Bildungsarbeit in der eigenen Einrichtung mitnehmen.

Schwerpunkte:
• Grundüberlegungen zur Gestaltung von Lern- und Erfahrungsräumen
• Kriterien zur Auswahl von Spielmaterialien, welche die kindliche Entwicklung herausfordern

Zielgruppe: Pädagog/innen, Fachberater/innen und Multiplikator/innen

Ort: Kindertagesstätte „Striesener Entdeckerland“, Dürerstraße 121, 01309 Dresden

Referent/in: Kathrin Hoppe, BA Elementar- und Hortpädagogik, Erzieherin, Leiterin der Kindertagesstätte „Striesener Entdeckerland“



Kommende Termine

Termin: 11.03.2017, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Kindertagesstätte Striesener Entdeckerland (Dresden)
Preis:
  • 80,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 11.02.2017
Zurück