Gesund und munter im Beruf bleiben - ich schaff´s!

Paulina hat heute einen schlechten Tag – mit nichts kann man ihr beikommen. Felix baut ganz ruhig an seiner Burg; er ist in sich selbst vergessen – ein „braves Kind“. Maria kränkelt ein wenig; die Erzieherin müsste die Mutter anrufen und das Kind abholen lassen. Am Waschbecken streiten sich schon wieder zwei, es spritzt und der Boden schwimmt...

Alle Hände voll zu tun. Anleiten, begleiten, beobachten, ..., Gespräche mit den Eltern, komplizierte Übergaben, Team-Themen, ...

Im sozialen, pädagogischen und Gesundheitsbereich haben die Anforderungen und Belastungen zugenommen. Tägliche Beziehungsarbeit und emotionale Berührungen sind kräftezehrende Aufgaben.

Jede/r einzelne, der/die in diesen Bereichen arbeitet, muss sich schützen und auf sich achten, um die täglichen Herausforderungen zu bewältigen. Dafür ist jede/r selbst verantwortlich – eine Chance zum Gestalten.

An diesem Tag ist ein Inne-halten möglich, mit dem Blick auf Fragen wie:

Was hält mich gesund? Woher kommt meine Lust zu diesem Tun immer wieder?

Was bringt mir Kraft? Wie bleib ich gesund und munter in meinem Beruf?

 

Das Seminar ermöglicht den Teilnehmenden:

• sich selbst wohlwollend in den Blick zu nehmen

• Fallstricke zu erkennen und das Abgrenzen zu üben

• Kraft-Quellen (wieder) zu entdecken

• einen persönlichen Plan zu machen für nächste Schritte

 

Zielgruppe:                     Pädagoginnen, Erziehende im Kita- und Hort-Bereich

Referent/in:                    Annette Meißner

                                        Supervisorin/DGSv, psychotherapeutische Heilpraktikerin in freier Praxis in Chemnitz

 

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 28.08.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Dresden
Preis:
  • 80,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 29.07.2018
Zurück