Struwelpeter, Pauline und Co. - Oppositionelles Verhalten bei Kindern

Entwicklungsabweichungen, -störungen bei Kindern und deren Folgen fordern Eltern und pädagogische Fachkräfte. Trotz, Ungehorsam, Protest sind typische Erscheinungen im Kindesalter, die bereits in der alten Kinderliteratur thematisiert wurden. Trotzdem führen derartige Verhaltensweisen immer wieder zu Verunsicherungen bei allen Beteiligten und lösen Hilflosigkeit bis hin zu Ängsten aus.  Wie viel ist Trotz "normal"? Worin besteht der Unterschied zu Aggressionen? Wann handelt es sich um eine Entwicklungsbesonderheit?  Wie kann eine solche Entwicklung vermieden werden? Was hilft in Eskalationssituationen? Diese und andere Fragen werden in diesem Seminar aufgegriffen und aktuell bearbeitet.

 

Schwerpunkte:

• Bedeutung von Verhalten und Verhaltensmodifikation

• Symptome oppositionellem Trotzverhaltens

• Ursachen, Folgen und Hilfen

 

Zielgruppe:                    Erzieher/innen, Pädagogen/innen, Leiter/innen, Tagespflegepersonen

Referent/in:                      Kirsten Fischer; Diplompädagogin, Diplomsozialpädagogin, seit ca. 15 Jahren in der Weiterbildung und Beratung tätig

 

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 28.11.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Akademiehotel der Thüringer Sozialakademie gGmbH (Jena)
Preis:
  • 80,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 29.10.2018
Zurück