Startseite » Termine

…und wer sieht mich? - Kinder im Schatten ihrer Geschwister

In Zeiten von steigenden Zahlen der Integration von Kindern mit Behinderung in Kindertageseinrichtungen werden vorrangig Diskurse um heilpädagogische oder sonderpädagogische Bedarfe dieser Kinder geführt.

Nur selten führt man sich die besonderen Bedarfe ihrer Geschwister in der pädagogischen Arbeit vor Augen. Dabei werden diese wohl schon immer in Kindertageseinrichtungen betreut. Sie stehen oft im Schatten ihrer beeinträchtigten Geschwister, sind besonders herausgefordert Verständnis zu entwickeln. Nicht selten sind es Kinder, die sich sozial und angepasst verhalten. Sie fallen nur selten auf.

Aber welche besonderen Bedürfnisse haben diese Kinder? Welche Risiken, aber auch Chancen sind mit dieser besonderen Familienkonstellation verbunden? An welcher Stelle können pädagogische Fachkräfte die Entwicklung der Geschwister unterstützen und Gefährdungen vermeiden oder reduzieren? Gemeinsam werden theoretische Bezüge zu praktischen Erfahrungen hergestellt um  daraus Konsequenzen für den pädagogischen Alltag abzuleiten.

Zielgruppe:                       pädagogische Fachkräfte

Referent/in:                      Anika Richter; Diplom Heilpädagogin; Praxistätigkeit: Mitarbeiterin im sächsischen Landesmodellprojekt Inklusion in Kindertageseinrichtungen; in der heilpädagogischen Familienhilfe und in integrativen Kindertageseinrichtungen

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.
Zurück