Startseite » Termine

Körperklänge, Körpermusik und Spielen auf und mit Alltagsmaterialien

Bodypercussion/ Bodymusic & Charivari

Gemeinsames  Musizieren verbindet. Musik ist ein wunderbares Mittel der nonverbalen Kommunikation, auch in Umsetzung der sozialen Inklusion. Miteinander Musizieren kann man mit einfachsten Mitteln und Instrumenten und ohne Notenkenntnisse. So spielt zuerst der eigene Körper, später auch der Körper des Mitspielers beim Musizieren eine große Rolle. Mit Händen und Füßen sowie mit der Stimme lassen sich interessante Rhythmen erzeugen. Später kommen Alltagsgegenstände hinzu. Als "kleines Orchester" wird  nun miteinander auf einfache Weise musiziert. Diese Techniken und Erfahrungen schaffen eine Grundlage, sie in späteren Jahren auf "richtige" Instrumente übertragen.

Ausgehend von den bisher gemachten musikalischen Grunderfahrungen mit Musik und Rhythmus werden die nachfolgenden Inhalte behandelt und in praktischer Tätigkeit gemeinsam bzw.  in Gruppen ausgeführt.

 

Schwerpunkte:

- erster Rhythmus ist der Herzschlag (Pulsschlag) der Mutter – Grundmetrum
- Bodypercussion als Vorstufe zum Spielen auf Instrumenten
- Einsatz von Naturmaterialien und Alltagsgegenständen
- Bodypercussion in Verbindung mit rhythmischen Sprechen und zur Begleitung von Liedern und kleinen Musikstücken
- Erleben des Rhythmus’, teil- und ganzkörperliche Darstellung des Rhythmus (Verbindung von Juba   
   und Charivari mit Tanz und Bewegung)
- bekannte Geräusche, Klänge, Töne aus dem Alltag wiedererkennen
- „Vertonung“ von Klanggeschichten mit Hilfe von Bodypercussion und Charivari
- Charivari Orchester (spielt z.B. aus der Oper "Aida" von Verdi den "Triumphmarsch" u.a.)
- Spielen mit Zeitungen, Löffeln, Papprollen, Besenstielen etc. (ein - und mehrstimmig)

 Zielgruppe:                      Erzieher/innen (in der Arbeit mit Kindern ab ca. 4 Jahren), Lehrer/innen der Grundschule und mittleren Klassen,   

                                 Musikschullehrer/innen sowie  interessierte Teilnehmer/innen aus anderen Berufsgruppen

 Referent/in:              Ernst Gert Zuckerriedel, Diplommusiklehrer, Musiker, Erfinder von kreativen Musikunterrichtsmitteln,        

                                 Radebeul

 

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 29.11.2017, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Institut 3L; Thüringer Sozialakademie gGmbH (Dresden)
Preis:
  • 80,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 01.11.2017
Zurück