Startseite » Termine

Beobachtung und Dokumentation in der Offenen Arbeit

„Um klar zu sehen

Genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung“.

Wie kann es in der Offenen Arbeit gelingen, Beobachtung und Dokumentation als pädagogische Grundhaltung und festen Bestandteil in die alltägliche Arbeit gut zu integrieren , zu Elementen der Teamarbeit werden zu lassen sowie zu professionellen Instrumenten der Bildungsbegleitung?

Schwerpunkte:

• Kann man Lernen sehen?

• Wahrnehmende Beobachtung als Prozess

• Beobachtung als Beachtung und Beziehungsangebot

• Beobachten wir um zu dokumentieren oder dokumentieren wir um zu beobachten? Wie ist das
   eigentlich?

• Mit diesen spannenden Fragen werden wir uns auseinandersetzen und Sie können erleben, wie z.B.
   Portfoliowochen den KITA-Alltag bereichern können.

 

Zielgruppe:                  Pädagog/innen, Leiter/innen, Fachberater/innen und Multiplikator/innen

Ort:                              Dresden; Kindertagesstätte „BioPolis“, Pfotenhauerstraße 38, 01307 Dresden

Referent/in:                 Jana Helfsgott-Kippe

                                    Diplom-Sozialpädagogin, Familientherapeutin,

                                    Leiterin der Kindertagesstätte BioPolis

 

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 03.05.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Kindertagesstätte „Biopolis (Dresden)
Preis:
  • 80,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 03.04.2018
Zurück