Startseite » Termine

Schwierige Eingewöhnungen

Den Übergang durch eine Eingewöhnung behutsam zu gestalten ist mittlerweile Standard in Kita und Kindertagespflege. Doch nicht jede Eingewöhnung verläuft „wunschgemäß“ für Eltern und Pädagoge/in. Jedes Kind bringt seine eigene Geschichte und seine eigenen Erfahrungen mit, genauso wie die Erwachsenen, die das Kind begleiten. Neben dem Aufzeigen von möglichen Ursachen im Zusammenspiel von Kind, Eltern und Kindertageseinrichtung will das Seminar Raum geben, sich mit dem eigenen Handeln und den eigenen Gefühlen auseinander zu setzen. Ziel ist es, gelassener mit sogenannten „schwierigen“ Eingewöhnungen umzugehen und sein eigenes Handlungsrepertoire zu erweitern.

 

Schwerpunkte:

• Eingewöhnungsmodelle und der Umgang mit Abweichungen

• Mögliche Ursachen von länger verlaufenden Eingewöhnungen

• Reflexion bisher erlebter „schwieriger“ Eingewöhnungen

• Strategien zur Bewältigung des Spagats zwischen Bedürfnissen von Kindern und Eltern und den  
   Anforderungen der Einrichtung

 

Zielgruppe:                       Pädagogen/innen in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege

Referent/in:                      Birgit Schmidt; Dipl. Kommunikationswirtin, Erzieherin, Kita-Fachberaterin, Bildungsreferentin im Bereich Kindertagespflege

 

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kommende Termine

Termin: 19.04.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Dresden
Preis:
  • 80,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 20.03.2018
Zurück